ProjekteProjekte

Rückgewinnung von Druckluft aus einer Prozessmaschine

Im Bereich der Druckluft suchen wir nach Einsparungen nicht nur durch Modernisierung der Kompressoranlage oder Beseitigung von Leckagen, denn es gibt auch Modernisierungen, bei denen die Druckluft rückgewonnen und in den Prozess zurückgeführt werden kann. Eine solche Modernisierung empfahlen wir einer Firma aus der Kunststoffbranche.

Bei der Produktion von Elementen aus Kunststoffen wird in der Regel eine sehr große Menge von Hochdruckluft verbraucht und gleichzeitig hohe Energiekosten aufgrund ihrer Erzeugung generiert. Die ausgeblasene Luft wird nach dem Abschluss des Zyklus der Formung des Elements in die Atmosphäre geleitet. Es lohnt sich zu überprüfen, ob eine Möglichkeit besteht, ein System einzubauen, das die Rückgewinnung der Druckluft ermöglicht, die immer noch über einen ausreichenden Restdruck verfügt und zum Betrieb eingesetzt werden kann.

Im analysierten Vorhaben gelang es uns, die Menge der erzeugten Luft um 29,5 Prozent zu reduzieren, bei einer Investition mit einer Investitionsrückflussperiode unter 2 Jahren. Wir sparten 713,324 MWh/Jahr ein.

Dr.-Ing. Piotr Danielski
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, CTO, DB Energy

Spezialist im Bereich Energieeffizienz mit Erfahrung in zahlreichen Branchen, Projektleiter bei mehr als 100 Energieeffizienzaudits, Verfasser zahlreicher Ausarbeitungen und Veröffentlichungen. Chef des Energieeffizienzteams der Kammer für industrielle Energietechnik und des Forums der Strom- und Gas-Endverbraucher

TätigkeitsbereichWir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Wir führen Energieeffizienzaudits in mittelständischen und großen Industrieunternehmen durch, wobei wir schlussendlich real Reduzierungen des Energieverbrauchs bei unseren Kunden erzielen. Bisher wurden auf Basis der Planungen unseres Teams Modernisierungen mit Gesamtkosten von über 750 Mio. EUR durchgeführt, was zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um mindestens 5,1 TWh beitrug und bisher jährliche Einsparungen von circa 220 Mio. EUR ermöglichte.

Wir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Referenzen der Kapitalgruppe