Projekte

Modernisierung der Beleuchtung im Bereich des technologischen Prozesses

In zahlreichen Unternehmen lässt sich der Verbrauch an elektrischer Energie im Bereich Beleuchtung durch einfache Maßnahmen der umfassend zu verstehenden sog. guten Praxis einschränken. In einem der Produktionsbetriebe gelang es uns, durch die Anwendung der nachstehenden Lösung den Energieverbrauch um 103,564 MWh zu reduzieren.

Angewandte Lösungen bei einem konkreten Kunden der Bauwirtschaftsbranche:

  • Reinigung und Reparatur der Beschädigungen an Dach-Oberlichtern und Beschränkung der Nutzung künstlicher Beleuchtung zu Tageszeiten während des Arbeitstages,
  • Schulung der Mitarbeiter zur guten Praxis im Bereich der Betriebsbeleuchtung oder, dort wo das nach dem Typ der Fassung möglich ist, Montage von Bewegungsmeldern (Eliminieren der unnötigen Beleuchtung von Bereichen, in denen sich die Beschäftigten momentan nicht aufhalten),
  • Verschieben des Ortes der Montage ausgewählter Beleuchtungsfassungen zur Verbesserung der Lichtbedingungen an den Arbeitsplätzen,
  • sonstige Maßnahmen aus dem Bereich der guten Praxis.

Diese beispielhaften Maßnahmen zeigen, dass man sogar im Bereich der guten Praxis der Beleuchtung fast kostenfreie Einsparungen erzielen kann, die eine Gewährung eines Weißen Zertifikats ermöglichen.