Blog

Fünfte Ausschreibung für Weiße Zertifikate

Mitte September 2016 gab der Präsident der polnischen Energieregulierungsbehörde die nächste Ausschreibung zur Auswahl von Vorhaben bekannt, die der Verbesserung der Energieeffizienz dienen und für die Weiße Zertifikate vergeben werden. Das war der letzte Zeitpunkt, die Zertifikate nach den Grundsätzen des Energieeffizienzgesetzes vom 15. April 2011 zu beantragen!

Die DBE ist Marktführer der Branche im Bereich der Erlangung für die Kunden der sog. Weißen Zertifikate. Das ganze Jahr 2016 war unser Geschäft auf das Gewinnen interessanter energieeffizienter Investitionen und Firmen gerichtet, die diese Vorhaben realisieren. Diesen Kunden konnte die DBE die Durchführung eines Energieeffizienzaudits der Vorhaben zur Verbesserung der Energieeffizienz anbieten und für diese Vorhaben Weiße Zertifikate erlangen. Diese Dienstleistungen werden vorwiegend nach dem Success-Fee-Prinzip erbracht. Im Jahr 2016 wurde außerdem die Abrechnung der vierten Ausschreibung für Weiße Zertifikate durchgeführt.

Im Ergebnis dieser Tätigkeiten:

  • erlangte die DBE für ihre Kunden Weiße Zertifikate im Wert von circa 77.000 toe (Tonnen Öläquivalent) eines geschätzten Marktwertes von circa 75 Mio. PLN, was 18 Prozent aller Zertifikate ausmachte, die durch die polnische Energieregulierungsbehörde an Endverbraucher in der vierten Ausschreibung vergeben wurden,
  • reichte die DBE für die fünfte Ausschreibung bei der polnischen Energieregulierungsbehörde (URE) die Anträge für circa 350.000 toe eines erwarteten Marktwertes von über 350 Mio. PLN ein, wodurch die Gesellschaft als Marktführer am Markt der Weißen Zertifikate gilt.