AuditsAudits

Prüfung von Energiequellen

Jedes Unternehmen, jede Anlage und jedes Objekt benötigt Energie. Im Rahmen der Analyse der Energiequellen stellen wir die Frage nach den Kosten und den Umweltauswirkungen der verbrauchten Energie. Im Mittelpunkt steht dabei die Option der effizienten Eigenerzeugung, zum Beispiel mit bedarfsangepassten Blockheizkraftwerken. Dadurch können oft erhebliche Mengen an Primärenergie eingespart werden. Das schont gleichermaßen die Unternehmensfinanzen und die Umwelt.

Beim Audit werden Möglichkeiten zur Reduzierung des Primärenergieverbrauchs identifiziert. So benötigen Sie weniger Strom und Brennstoffe und haben dennoch die gleiche Energiemenge für Ihre Produktion zur Verfügung. Das erreichen wir durch den Aufbau von eigenen, effizienten Erzeugungskapazitäten sowie durch die Reduzierung von Brennstoffverlusten und -kosten.

Zur Hauptaufgabe der Auditleistungen gehört es, eine Bilanz aller Energiearten aufzustellen und die beste Art der Energieerzeugung unter Berücksichtigung des Bedarfs der einzelnen Bereiche und Prozesse zu bestimmen.

Auf der Grundlage von Messungen wird eine Wirtschaftlichkeitsanalyse der vorgeschlagenen Investitionen vorgenommen. Bewertet wird auch das Potenzial, das sich aus einer Nutzung alternativer Energieträger ergibt. In die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung fließen mögliche staatliche Fördermittel ein, die es für nahezu jede Maßnahme im Bereich Energie- und CO2-Einsparung in der Industrie gibt.

Umfang der Prüfungen und Analysen:

  • Analyse von Verträgen und Kosten der Erzeugung und Beschaffung aller Energiearten,
  • Analyse der Effektivität der Erzeugung von Wärme und Prozessdampf, einschließlich Bestimmung der Energieverluste im Prozess der Dampfdruckreduzierung,
  • Analyse der Möglichkeiten der Nutzung der aus dem Produktionsprozess sowie aus Druckluft- und Lüftungssystemen rückgewonnenen Energie,
  • Analyse der Effektivität der Kälteerzeugung (Eiswasser, Kaltwasser),
  • Analyse der Möglichkeiten der Nutzung erneuerbarer Energien und der Energiekopplung (Kraft/Wärme/Kälte-Kopplung).

Messungen für diesen Bereich:

  • Messungen der Kesselleistung,
  • Messungen, um Rückgewinnungen der Abwärme (Temperatur, Durchfluss, Leistung) vorschlagen zu können,
  • Messungen der Parameter von Eiswasser und Kaltwasser (Temperatur, Durchfluss, Leistung),
  • Messungen der Effektivität von Kälteenergieträgern (Kühltürme, Chiller),
  • Messungen der Qualität elektrischer Energie an der Anschlussstelle.

Das Audit wird durch die Angabe der wirtschaftlichen Effekte der eingeführten Veränderungen zusammengefasst, indem die groben Kosten der Umsetzung der empfohlenen Modernisierungen und der Einsparungen beim Betrieb des modernisierten Systems angegeben werden.

TätigkeitsbereichWir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Wir führen Energieeffizienzaudits in mittelständischen und großen Industrieunternehmen durch, wobei wir schlussendlich real Reduzierungen des Energieverbrauchs bei unseren Kunden erzielen. Bisher wurden auf Basis der Planungen unseres Teams Modernisierungen mit Gesamtkosten von über 750 Mio. EUR durchgeführt, was zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um mindestens 5,1 TWh beitrug und bisher jährliche Einsparungen von circa 220 Mio. EUR ermöglichte.

Wir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Referenzen der Kapitalgruppe