BlogBlog

Auszeichnung für den Vorstandsvorsitzenden der DBE

Unser Vorstandsvorsitzende, Dr. habil. Krzysztof Piontek, außerordentlicher Professor der Wirtschaftsuniversität Wrocław, erhielt von Minister Jarosław Gowin den Preis ersten Grades für wissenschaftliche Errungenschaften.

Unser Vorstandsvorsitzende, Dr. habil. Krzysztof Piontek, Professor der Wirtschaftsuniversität Wrocław, wurde mit dem Individualpreis ersten Grades des Ministers für Bildung und Hochschulwesen für wissenschaftliche Errungenschaften geehrt, für die veröffentlichte Schriftenreihe, die thematisch verbunden ist mit der "Erstellung und Verifikation von Quantilmodellen zur Messung des Marktriskos" und die zur Verleihung des akademischen Grades eines habilitierten Doktors der Wirtschaftswissenschaften in dem Fachgebiet Finanzen zugrunde gelegt wurde.

Verliehen werden die Preise des Ministers für Bildung und Hochschulwesen für herausragende wissenschaftliche und wissenschaftlich-technische Errungenschaften (in drei Preiskategorien: Grundlagenforschungen, Forschungen für die Gesellschaftsentwicklung und Forschungen für die Wirtschaftsentwicklung) oder für Lehr- und organisatorische Tätigkeit für die Wissenschaft. Vorgeschlagen werden die Kandidaten für die Preisvergabe durch wissenschaftliche Räte, Institutsräte oder Organe, die andere wissenschaftliche Einrichtungen und für die Wissenschaft tätige Nichtregierungsorganisationen vertreten, sowie durch den Präsidenten und einzelne Ausschüsse der Polnischen Akademie der Wissenschaften (PAN).

Professor Krzysztof Piontek nahm den Preis am 9. Dezember 2016 bei der feierlichen Veranstaltung im Museum der Geschichte der polnischen Juden Polin entgegen.

TätigkeitsbereichWir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Wir führen Energieeffizienzaudits in mittelständischen und großen Industrieunternehmen durch, wobei wir schlussendlich real Reduzierungen des Energieverbrauchs bei unseren Kunden erzielen. Bisher wurden auf Basis der Planungen unseres Teams Modernisierungen mit Gesamtkosten von über 750 Mio. EUR durchgeführt, was zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um mindestens 5,1 TWh beitrug und bisher jährliche Einsparungen von circa 220 Mio. EUR ermöglichte.

Wir arbeiten mit Energie auf der ganzen Welt

Referenzen der Kapitalgruppe